Coole Kinderbetten sind sichere Kinderbetten

Panda Kindermöbel > Blog > Panda Kindermöbel > Coole Kinderbetten sind sichere Kinderbetten

Coole Kinderbetten sind sichere Kinderbetten

Kinder sind anfälliger für Unfälle oder Krankheiten. Sie können nicht immer erahnen, dass ein Spiel mit einer Verletzung oder mit Tod enden kann. Oft können sogar ganz brave oder schnell lernende Kinder nichts dagegen, wenn die Gefahr von aussen kommt. Selbst die erwachsenen Menschen können beispielsweise nichts gegen Allergien unternehmen.
Kinder sind zudem schwach und panikanfällig. Das bedeutet für Eltern permanente Vorsicht und das ist auch nicht wünschenswert für Familien, die grossen Wert auf Selbstbewusstsein bei ihren Kindern legen. Als Lösung empfehlen Wissenschaftler planvolle und rechtzeitige Massnahmen, die die permanente Vorsicht unnötig machen können.
Beim Kauf eines Kinderbetts gibt es genug viele Kriterien, die Ihnen jahrelang helfen können. Sehr wichtig sind beispielsweise die stabile Konstruktion und die solide Verarbeitung. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Kinderbett keine scharfen Ecken oder Kanten hat. Elemente, die zum Hochklettern fördern, abnehmbare Kleinteile, die zu einem Unfall führen können, sind unbedingt zu vermeiden. Das sind keine Zeichen für besondere Kinderbetten.
ENTSCHEIDEN SIE SICH LIEBER FÜR AUSSERGEWÖHNLICH SICHERE KINDERBETTEN


Auch die lockeren Schrauben, Klebeetiketten, Klammern oder überstehende Teile, an denen das Kind hängen bleiben kann, sind keine aussergewöhnliche Kinderbetten. Traumhaft schöne Kinderbetten sollen erst in der Lage sein, solche gefährlichen Unfälle zu vermeiden und hohe Sicherheit zu schaffen. Achten Sie aber auch darauf, ob das Kinderbett schadstofffrei ist.
Dieselben Kriterien gelten auch für die Babybetten. Vor allem bei der Kaufentscheidung für ein Gitterbettchen müssen Eltern sehr vorsichtig sein. Der Abstand zwischen den Gitterstäben sollte nicht so gross sein, damit Ihr Kind nicht in Gefahr gerät. Experten empfehlen für den Durchmesser von Öffnungen mindestens 45 mm und höchstens 65 mm. Für den Spalt zwischen Boden und Gestell gilt ein Abstand von nicht mehr als 25 mm.
Es gibt auch andere standardisierte Messwerte für die Sicherheit Ihres Kindes, die Eltern vor der Kaufentscheidung bei einem Experten für Kindermöbel erfahren können. Allgemein gilt jedoch, dass die Grösse des Kinderbetts mit der Grösse des Kindes im Einklang steht. Kinder fühlen sich in grossen Betten nicht gut und haben das Gefühl, sich verloren zu haben.
Vor allem bei den Babybetten spielt die Grösse des Betts eine lebenswichtige Rolle. Wissenschaftler erinnern die Eltern an den plötzlichen Kindstod, der bis zu einem Alter von 3 Jahren passieren kann. Die passende Grösse eines Baby- bzw. Kinderbettes hilft Ihnen solche traurigen Erlebnisse zu vermeiden.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare