kindermöbel

Kindermöbel sind heute eine Selbstverständlichkeit. Doch dies war nicht immer so. Im Laufe der Geschichte haben sich Kindermöbel immer wieder verändert und weiterentwickelt. In diesem Blogbeitrag werden wir uns auf eine Reise durch die Geschichte der Kindermöbel begeben und uns anschauen, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Die Anfänge der Kindermöbel

kindermoebel 3Die frühesten Formen von Kindermöbeln sind aus dem 17. Jahrhundert bekannt. Diese wurden von Handwerkern in Europa und den USA hergestellt. Die ersten Formen waren Wiegen, Schränke und Kommoden. Diese wurden aus Holz und anderen Materialien hergestellt und waren oft mit aufwendigen Schnitzereien verziert. Im 19. Jahrhundert wurden Kindermöbel allgemeiner. Während dieser Zeit begannen Möbelhersteller, Kindermöbel in großer Zahl herzustellen. Sie wurden auch erschwinglicher und weniger luxuriös.

Der Beginn des 20. Jahrhunderts

kindermöbelIm frühen 20. Jahrhundert begannen Designer damit, sich auf Kindermöbel zu konzentrieren und eine breite Palette von Kindermöbeln zu entwerfen. Während dieser Zeit wurden viele Stücke entworfen, die speziell für Kinder entwickelt wurden, darunter Kinderstühle, Schreibtische und Betten.
In den 1930er Jahren wurden sie minimalistischer. Dies spiegelte die Trends des Art-Deco-Designs wider, das in den 1920er Jahren populär geworden war. Einfache Formen und klare Linien waren für diese Art charakteristisch.

Die 1950er und 1960er Jahre

In den 1950er und 1960er Jahren wurden Kindermöbel bunter und spielerischer. Viele Möbel wurden in hellen Farben gestrichen und mit Grafiken und Mustern versehen. Ein Beispiel dafür sind die von Charles und Ray Eames entworfenen Kindermöbel.

In den 1970er Jahren setzte sich der Trend zu bunten und verspielten Kindermöbeln fort. Während dieser Zeit wurden viele Möbelstücke aus Kunststoff hergestellt. Es gab auch eine Tendenz zu themenbezogenen Möbeln, wie beispielsweise Betten in Form von Autos oder Schiffe.

Moderne Kindermöbel

kindermoebel 4Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Kindermöbeln, die von führenden Möbelherstellern aus der ganzen Welt produziert werden. Die meisten Kindermöbel sind funktional, sicher und langlebig. Es gibt auch eine Tendenz zu nachhaltigen Materialien und umweltfreundlichen Designs.

Panda Kindermöbel ist ein Schweizer Möbelhaus, das eine grosse Auswahl an modernen Kindermöbeln anbietet. Hier findet man alles, was das Kinderherz begehrt – von Betten und Schränken bis hin zu Schreibtischen und Regalen. Die Möbel werden von weltweit namhaften Kindermöbelherstellern produziert und sind in vielen verschiedenen Designs und Farben erhältlich.

Moderne Kindermöbel sind nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend. Sie sind oft in hellen Farben gehalten und mit kindgerechten Motiven und Mustern versehen. Ein weiterer Trend bei modernen Kindermöbeln ist die Verwendung von nachhaltigen Materialien.

Viele Hersteller setzen auf Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder recyceltes Material. Diese Materialien sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch langlebiger und widerstandsfähiger.

Moderne Kindermöbel beim Panda Kindermöbel

showroomKindermöbel haben im Laufe der Geschichte eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht. Von luxuriösen, handgeschnitzten Möbeln im 17. Jahrhundert bis hin zu modernen, funktionalen Möbeln des 21. Jahrhunderts haben Kindermöbel eine lange Geschichte hinter sich. Panda Kindermöbel bietet eine breite Auswahl an modernen Kindermöbeln von weltweit namhaften Herstellern.

Ob funktional oder ästhetisch ansprechend, sicher oder umweltfreundlich – hier findet man für jedes Kind und jeden Geschmack das passende Möbelstück.

Neben dieser berühmten Marke führen wir auch Artikel anderer, weltweit bekannter Marken in unserem Produktsortiment, darunter Cilek, Lifetime, Flexa etc.

Schreiben Sie einen Kommentar

Warenkorb

Back to Top